*dabin*

Hab schon sehr lange nichts mehr geschrieben, irgendwie gab es nichts.. nichts sehr wichtiges, was ich verarbeiten müsste.

Doch nun, die letzten 2 Tage verbrachte ich in einer Massnahme Institution für Männer. War in der halboffenen wie in der geschlossenen Abteilung zu Besuch. Gestern war ich richtig fertig, fertig mit mir- der Welt und allem drumherum. Die Männer dort sind eigentlich ganz nett, doch ihre Geschichten, ihre Taten.. zu Teil grausam, sehr grausam und für mich unverständlich. Da sitzen sie nun die Männer, die manches Leben zerstört haben- sie jammern eigentlich nicht- und tun so als wären sie 8so sagen sie) das Spiegelbild der Heutigen Gesellschaft, kann das sein? Sind sie das Spiegelbild? Dann wären sie ja auch mein Spiegelbild...

Morgen fängt die Schule wieder an, mal gucken...
15.10.06 12:36


*bin*

Ich vermisse meine Zuckerstute.. Diese schönen Herbsttage waren immer unsere besten. Alle machen nun stundenlange Ausritte, ohne Choice ohne mich. Es fehlt etwas ein grosses Loch irgendwie mitten in mir, in meinem Herz.
Am Freitag war ich bei meinen Eltern, plötzlich kamen all diese Gefühle- aufgestaute und verdrängte in mir hoch. Geheimnisse, Ängste, Wut und Trauer.. Verzweiflung tief in mir die einfach mal raus musste. Ich hoffe ich habe meine Eltern damit nicht zu sehr überfordert.

Der ganze Schulstress mit der DA, mit den Themen der letzten Unterrichtswoche. War noch in einer geschlossenen Strafanstalt, dort sitzt einer den ich längst für Tot geglaubt habe, der mir eine Freundin und ein teil meiner Kindheit gestohlen hat, dort sitzen welche die anderen wie mir etwas gestohlen haben.. Verbrecher die dort eingesperrt sind... Opfer die Lebenslang gekriegt haben- was ist nun schlimmer? Der Täter hinter Gittern.. das Opfer frei, aber nie frei.. Viele Gedanken, Gefühle und Zweifel. Zweifel an der Menschheit, Zweifel an mir selber.

22.10.06 13:00


Gratis bloggen bei
myblog.de